MTRA erkärt Mammographie-Vorgang

SE Mittelrhein

Dr. Toni Vomweg und Dr. Jochen Schenk sind die "Programmverantwortlichen Ärzte" (PVÄ) der Screening-Einheit Mittelrhein.

Seit 11. Juni 2007 ist die Screening-Einheit im Einsatz.
Stilisierte Landkarte von Rheinland-Pfalz, mit dem hervorgehobenen Bereich des Gebiets Mittelrhein.
Screening-Einheit MittelrheinScreening-Einheit Trier-WittlichScreening-Einheit RheinhessenScreening-Einheit Pfalz

In der Screening-Einheit Mittelrhein werden pro Jahr ungefähr 42.000 Mammographien durchgeführt. Dabei werden ca. 168.000 Aufnahmen in volldigitaler Technik angefertigt und ca. 84.000 Befundungen in Doppelbefundung geleistet. Auf wöchentlichen Konferenzen werden mit Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen - darunter Gynäkologen, Onkologen, Radiologen und Pathologen - auffällige Befunde diskutiert. In diesem Rahmen findet eine enge Zusammenarbeit mit allen Mammographie-Einheiten der Region statt.

In der Region befinden sich folgende Mammographie-Einheiten:

  • Screening-Zentrum Dr. von Essen
    Emil-Schüller-Straße 35
    56068 Koblenz

  • Mammadiagnostik Neuwied
    Willi-Brückner-Straße 1 | 1. OG
    56564 Neuwied

  • Radiologische Gemeinschaftspraxis Betzdorf
    Im Höfergarten 1
    57518 Betzdorf

  • Radiologische Gemeinschaftspraxis Mayen
    Siegfriedstr. 20-22 | Am alten KH | Dr. Haupt
    56727 Mayen

  • Mammobil | Screening-Truck | Mobile Untersuchungseinheit
    -  Diez (Termine bis 30.03.2023)
    -  Westerburg
    -  Rennerod
    -  Bad Neuenahr-Ahrweiler
    -  Neustadt/Wied
    -  Nastätten
    -  eventuell Nassau


Einheiten, die Aufklärungsgespräche anbieten:

  • Screening-Zentrum Dr. von Essen
    Emil-Schüller-Straße 35
    56068 Koblenz

  • Mammadiagnostik Neuwied
    Willi-Brückner-Straße 1 | 1. OG
    56564 Neuwied

 

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit und durch langjährige Erfahrung kann ein hoher diagnostischer und therapeutischer Standard gewährleistet werden.

 

Dieser Artikel wurde aktualisiert am 05.01.2023 | 15:48